6 05, 2014

Was ist NIPT ?

By |2015-05-09T14:22:56+02:00Mai 6th, 2014|Categories: |Kommentare deaktiviert für Was ist NIPT ?

NIPT ist der neue Nicht-Invasive Pränatale Test, der am Blut der schwangeren Frau vorgenommen wird, um den Fötus auf die am meisten vorkommenden Chromosomanomalien wie Trisomie 21 (Down-Syndrom), Trisomie 18 (Edwards-Syndrom) und Trisomie 13 (Pätau-Syndrom) zu screenen.

Auch das Geschlecht kann dabei bestimmt werden.

Dieser Test ist viel präziser als der frühere Kombinationstest (Screening im ersten Trimester) […]

6 05, 2014

Welche Anomalien spürt NIPT auf ?

By |2015-05-09T14:06:05+02:00Mai 6th, 2014|Categories: |Kommentare deaktiviert für Welche Anomalien spürt NIPT auf ?

  1.  Trisomie 21 (Down-Syndrom)
    Das Down-Syndrom wird durch eine zusätzliche Kopie des Chromosoms 21 (Trisomie 21). Es ist die am meisten vorkommende Chromosomanomalie (1/500 Kindern) und die häufigste genetische Ursache einer geistigen Behinderung: Einige Kinder mit Down-Syndrom haben angeborene Herzfehler. Erwachsene mit Down-Syndrom sind entwickeln oft Demenz. Viele Föten mit Down-Syndrom haben wenige Anomalien, die bei der […]
6 05, 2014

Welche Anomalien spürt NIPT nicht auf ?

By |2015-05-09T14:06:16+02:00Mai 6th, 2014|Categories: |Kommentare deaktiviert für Welche Anomalien spürt NIPT nicht auf ?

NIPT bestimmt nur die Anzahl der Chromosomen 21, 18, 13 sowie das Geschlecht.
Kleine Anomalien (Deletionen oder Duplikationen) dieser Chromosomen, Mosaikismus für diese 3 Chromosomen, andere Chromosomanomalien und molekulare, monogene Anomalien (Mukoviszidose, Krebs usw.) werden mit NIPT nicht aufgespürt.

6 05, 2014

Wer kommt für NIPT in Frage ?

By |2015-05-09T14:06:51+02:00Mai 6th, 2014|Categories: |Kommentare deaktiviert für Wer kommt für NIPT in Frage ?

So gut wie jede Schwangere kommt für NIPT in Frage, weil:

  • NIPT viel zuverlässiger ist als frühere Kombinationstests (Screening im ersten Trimester) oder Dreifachtests (Screening im zweiten Trimester.
  • NIPT viel sicherer ist als die invasiven Tests, weil er im Gegensatz zur Fruchtwasserpunktion (Amniozentese) und zum Flockentest (CVS), bei denen ein Risiko von 1 % auf eine Fehlgeburt […]
6 05, 2014

Wer kommt für NIPT nicht in Frage ?

By |2015-05-09T14:06:23+02:00Mai 6th, 2014|Categories: |Kommentare deaktiviert für Wer kommt für NIPT nicht in Frage ?

NIPT ist nicht zu empfehlen, wenn:

  • auf der Echografie fötale Anomalien zu erkennen sind,
  • genetische Anomalien bestehen, die nicht mit NIPT diagnostiziert werden können.
6 05, 2014

Wie sicher ist NIPT ?

By |2016-11-11T09:41:40+01:00Mai 6th, 2014|Categories: |Kommentare deaktiviert für Wie sicher ist NIPT ?

Weil NIPT eine normale Blutabnahme bei der Schwangeren erfordert, besteht kein Risiko für den Fötus, im Gegensatz zu invasiven Tests wie Fruchtwasserpunktion (Amniozentese) und Flockentest (CVS), bei denen 1 % Risiko einer Fehlgeburt besteht.

6 05, 2014

Wie zuverlässig ist NIPT ?

By |2015-05-09T14:06:34+02:00Mai 6th, 2014|Categories: |Kommentare deaktiviert für Wie zuverlässig ist NIPT ?

NIPT ist sehr zuverlässig, aber bietet, genau wie Fruchtwasserpunktion und Flockentest, niemals 100 % Sicherheit.

Die Empfindlichkeit für Trisomien von Chromosom 21, 18 und 13 ist so hoch, dass ein normales NIPT-Ergebnis bedeutet, dass die Aussicht, dass der Fötus doch eine Aneuploidie (Genmutation) eines dieser 3 Chromosomen hat, kleiner als 1 von 1.000 (falsch-negatives Ergebnis) ist.

Auch […]

6 05, 2014

Warum ist der Kombinationstest unzuverlässig ?

By |2015-05-09T14:07:05+02:00Mai 6th, 2014|Categories: |Kommentare deaktiviert für Warum ist der Kombinationstest unzuverlässig ?

Der frühere Screening-Test auf Down-Syndrom ist der Kombinationstest. Dieser Test ist kein diagnostischer Test, der eine Trisomie feststellen kann, sondern ein Screening-Test, der ein Risiko auf Trisomie 21 (Down-Syndrom), Trisomie 18 (Edwards-Syndrom) und Trisomie 13 (Pätau-Syndrom) ermittelt. Das Risiko basiert auf dem Alter der Mutter, der Dicke der fötalen Halsfalte und dem Wert von 2 […]

6 05, 2014

Welche Blutprobe wird für NIPT benötigt ?

By |2017-07-01T11:49:48+02:00Mai 6th, 2014|Categories: |Kommentare deaktiviert für Welche Blutprobe wird für NIPT benötigt ?

Für NIPT werden nur 10 ml Blut der Schwangeren benötigt. Dazu werden eine spezielle Blutröhrche von GENDIA benötigt. Die Blutprobe kann bei dem Beratungstermin im GENDIA-Labor in Antwerpen genommen werden oder über Ihren Arzt oder Geburtshelfer in speziellen Kits an das GENDIA-Labor gesendet werden. Eine Blutprobe des Vaters wird nicht benötigt.

GENDIA

Emiel Vloorsstraat 9, 2020 Antwerp

Phone: +32 3 303 08 01

Web: www.downsyndromenipt.info

Go to Top